8th HUMAN VISION film festival | Smoke Sauna Sisterhood

Mit dem neuen Leitmotiv "Visions of Tomorrow: A Sustainable Future" rückt das HUMAN VISION film festival die vielschichtigen Verbindungen zwischen Menschenrechten und Nachhaltigkeit in den Fokus. Von sozialer Gerechtigkeit bis hin zu ökologischer Verantwortung lädt das Festival dazu ein, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Die achte Ausgabe des Festivals findet vom 26. Februar bis 9. März 2024 statt.

 

Smoke Sauna Sisterhood - Savvusanna sõsarad

Dokumentarfilm | EST, FRA, ISL 2023 | R: Anna Hints | 89’ OmdU

In der Abgeschiedenheit eines schneebedeckten Waldes versammeln sich Frauen unterschiedlichsten Alters und verschiedenster sozialer Hintergründe in einer traditionellen Rauchsauna. In dieser intimen Atmosphäre, weit entfernt von den Zwängen des Alltags, teilen sie offen ihre tiefsten Gedanken und Erfahrungen. Die Sauna wird zu einem Ort der Freiheit und des Vertrauens, an dem die Frauen über Liebe, Traumata und die Herausforderungen des Frauseins sprechen. Der Film fängt diese eindrucksvollen Momente ein und gewährt einen seltenen Einblick in ein transformierendes Ritual. Hier, im warmen Dampf und in der Dunkelheit der Sauna, entfalten sich Geschichten von Lebenskraft, Schmerz und Erneuerung. Der Film erzählt nicht nur von den Frauen, wie sie sind, sondern auch von den Veränderungen, die ihr Leben prägen. Diese intime und fast mystische Darstellung zeigt die kraftvolle Verbundenheit und Solidarität unter Frauen – ein Zeugnis tiefer Menschlichkeit und Empathie.

Im Anschluss an den Film folgt ein Gespräch mit Angelika Atzinger (Geschäftsführung Verein Amazone), Christine Hartmann (Andragogin, Autorin), Luca Martina Huber (Podcasterin, Journalistin) & Mara Colnago (Mitglied feminisTisch) über „Sisterhoods“ in Vorarlberg, die Kraft der Solidarität und die Bedeutung von Frauen*netzwerken. Mit Blick auf die Vergangenheit und Gegenwart wird erörtert, wie Frauen* durch Zusammenhalt und gemeinsame Initiativen gesellschaftliche Veränderungen vorantreiben und zu einer lebenswerten, gerechteren Zukunft für alle Menschen beitragen.

Moderiert von Brigitta Soraperra (Regisseurin, Kulturvermittlerin).

In Kooperation mit Verein Amazone, femail – Informationen von Frauen* für Frauen*, feminisTisch – Flinta* Kollektiv Feldkirch, Frauenmuseum Hittisau & IG Geburtskultur a-z – von achtsam bis zeitgemäß.

weiterlesen ... weniger Text