8th HUMAN VISION film festival | Preview: Murky Waters

Mit dem neuen Leitmotiv "Visions of Tomorrow: A Sustainable Future" rückt das HUMAN VISION film festival die vielschichtigen Verbindungen zwischen Menschenrechten und Nachhaltigkeit in den Fokus. Von sozialer Gerechtigkeit bis hin zu ökologischer Verantwortung lädt das Festival dazu ein, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Die achte Ausgabe des Festivals findet vom 26. Februar bis 9. März 2024 statt.

 

Murky Waters - Når vandene deles

Dokumentarfilm | DNK 2023 | R: Martin Gulnov | 67’ OmeU

Während der Flüchtlingskrise 2015 auf der griechischen Insel Lesbos, wo Mo Abassi Flüchtlinge bei ihrer Ankunft unterstützt, findet er sich unerwartet mit schweren Anschuldigungen des Menschenhandels konfrontiert. Der Dokumentarfilm taucht in die tiefgreifenden Gespräche zwischen Mo und seinem Anwalt Knud Foldschack ein, in denen jede Rettungsaktion und Entscheidung des Freiwilligenteams hinterfragt und gerechtfertigt werden muss. Durch die Darstellung der tatsächlichen Ereignisse vor Mos Verhaftung zeichnet der Film ein eindrückliches Bild der Grenzen zwischen humanitärer Hilfe und den Herausforderungen der Rechtsprechung. Dabei beleuchtet er die komplexe Realität von Freiwilligenarbeiter:innen, die in der Welt der Bürokratie und juristischen Unsicherheiten navigieren, und wirft kritische Fragen zur Natur von Gerechtigkeit und Menschlichkeit in Krisenzeiten auf.

Im Anschluss an den Film folgt ein Gespräch mit Martin Gulnov (Filmemacher) und Katharina Lins (Amnesty International) über die Herausforderungen für Helfende, die oft an der Grenze der Legalität arbeiten im Spannungsfeld zwischen rechtlichen Einschränkungen und der Solidarität mit notleidenden Menschen. Es wird erörtert, welche rechtlichen und ethischen Fragen die Unterstützung von geflüchteten Menschen aufwirft und welche Wege es geben könnte, diese Situation zu verbessern.

Moderiert von Bernd Klisch (Fachbereichsleiter Caritas Flüchtlingshilfe).

In Kooperation mit Amnesty International, Caritas Flüchtlingshilfe, okay.zusammen leben – Projektstelle für Zuwanderung und Integration & Vindex – Schutz und Asyl.

weiterlesen ... weniger Text