Gratis Neujahrskonzert - Tape Moon

'With a mixture of melodic psych-pop and experimental ambient elements, TAPE MOON creates a nostalgic setting for movies never shot. The soundtrack to weird dreams or moments we‘re longing for without ever having experienced them.'

Tape Moon lautet das Soloprojekt des in Wien lebenden Musikers Michael Naphegyi. Nach zahlreichen Konzerten und Musikproduktionen mit verschiedensten Formationen fokussiert sich der 30-jährige dabei auf das Wechselspiel zwischen Melodie und Klangexperiment im Popmusikalischen Kontext. Absent, so der Titel des Debutalbums, trägt die Zerrissenheit und zahllosen Fragen des Musikers inmitten dieses rasenden und chaotischen Zeitalters in sich. Avantgardistische Kompositions- und Klangansätze treffen auf nostalgisch verträumte Melodien, die verlassene Kulissen nie gedrehter Filme entstehen lassen. Naphegyi orientiert sich am Sound der Gegenwart und öffnet zu selben Zeit die Kapsel seiner Zeitmaschine. Avantgardistische Kompositions- und Klangansätze treffen auf nostalgisch verträumte Melodien, die verlassene Kulissen nie gedrehter Filme entstehen lassen. Die Flucht ist also nicht das Ziel, sondern eine nötige Rast, sofern der Bezug zur Gegenwart stets bestehen bleibt. Ein breites musikalisches Spektrum zwischen Traumwelten, die Auseinandersetzung mit beunruhigenden Themen unserer Zeit und der Ungewissheit einer lebenswerten Zukunft auf diesem Planeten. Absent beinhaltet zehn Eigenkompositionen und erscheint auf dem Eigenlabel Mottalon Music. Es ist digital auf allen gängigen Plattformen, sowie auf Schallplatte (limitierte Farb-Vinyl) erhältlich. Seit dem Frühjahr 2022 ist Tape Moon als Live-Formation quer durch Österreich und den umliegenden Ländern zu erleben (u.a. Poolbar Festival Feldkirch, Rhiz Wien, Villa Müller Feldkirch, Kabinet Múz Brno,…).

weiterlesen ... weniger Text