Southern Charm: Thelma & Louise

Best of Cinema: Meisterwerke zurück auf der Leinwand

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, Kälte macht sich breit – richtig, der Winter steht vor der Tür!

Wenn Du dem mit Deinen Freund*innen entfliehen willst, ist der amerikanische Süden der perfekte Ort, denn der so berühmte Südstaaten-Charme umarmt Euch mit herzlicher Wärme, unerschütterlicher Loyalität und kraftspendender Energie.

Nur wenige Filme beschreiben die Gastfreundschaft der Südstaaten so gut wie es diese sechs handverlesenen Meisterwerke tun - denken wir nur an das beherzt geführte Whistle Stop Café aus einem dieser filmischen Meilensteine.

Wenn Du sie noch nie gesehen hast, dann gönn´ Dir einen Südstaaten-Filmabend und genieß´ ihn – am besten in Gesellschaft. Und falls Du diese herausragenden Streifen bereits kennst, gratuliere! Denn dann weißt Du ja um deren Kraft und magst Dich sicher erneut von ihren starken Persönlichkeiten und deren Geschichten beeindrucken lassen.

 

USA 1991 | 129 Minuten | OmdU

Regie: Ridley Scott

Mit: Susan Sarandon, Geena Davis, Harvey Keitel, Brad Pitt u.a.

Ridley Scotts hervorragend gespieltes und großartig inszeniertes Roadmovie, der für fünf Oscars® nominiert wurde und die Trophäe für Bestes Originaldrehbuch gewann, wurde oft kontrovers diskutiert. Doch auch 30 Jahre nach seinem Erscheinen, dominieren Susan Sarandon und Geena Davis in ihrem 1966er Ford Thunderbird die Leinwand.

Die Kellnerin Louise überredet ihre Freundin Thelma, eine unterdrückte Hausfrau, zu einem Wochenendtrip weit weg vom tristen Alltag. Doch der Ausflug wird schnell zum Alptraum, als Louise einen Fremden erschießt, der Thelma vergewaltigen wollte. Verfolgt von der Polizei, fliehen die beiden Frauen mit ihrem Auto Richtung Mexiko.

weiterlesen ... weniger Text