Jazz&: Harcsa & Gyémánt

Spaemann & Bakanic

Leider wegen Krankheit abgesagt!

Harcsa & Gyémánt

Veronika Harcsa ist in Ungarn ein Star und stürmt dort regelmäßig in die Popcharts. Mit bislang zwei Alben (Lifelover und Tell Her) hat das Duo Veronika Harcsa und Bálint Gyémánt seit 2014 Presse und Publikum begeistert. „Harcsa is an amazingly versatile musician, a brilliant vocalist and gifted entertainer in the best sense”, konstatierte allaboutjazz.com. Der MDR befand: „Harcsas Stimme oszilliert in ganz unterschiedlichen Farben. [...] Einmal klingt sie, wie die jazzige Schwester von Alanis Morissette und im nächsten Moment wird sie zu einer sphärischen Sirene. Auf Shapeshifter, dem neuen Album schlagen Harcsa und Gyémánt ein neues Kapitel ihrer Zusammenarbeit auf. Die Musik auf Shapeshifter atmet und offenbart beim wiederholten Hören weitere Details. Sie spannen einen Bogen von atmosphärischer Ballade zu ekstatischen Grooves und beschreiben, so Harcsa, „die verschiedenen Gesichter einer nächtlichen Stadt, von einsamen leeren Straßen zu vibrierendem Nightlife.“ So klingt moderner, pan-europäischer Songwriter-Jazz, der persönlichen Ausdruck über kurzlebige Trends stellt.  

 

weiterlesen ... weniger Text