Peter Madsen and CIA play Silent Movies - LeGong

USA 1935, 54 Minuten, englische Zwischentitel | Regie: Henry de la Falaise | Mit: Goesti Poetoe Aloes, Goesti Bgus Mara, Njoman Saplak, Njoman Njong Njong

Drama um die balinesischen Tempeltänzerin Poutou, die sich in den Gamelanspieler Nyong verliebt. Die Dreharbeiten des in Zweifarben-Technicolor gedrehten Stummfilms fanden zwischen Mai und August 1933 auf Bali statt. Darsteller waren ausschließlich Einheimische. … Obgleich es sich bei Legong nicht um einen Dokumentarfilm handelt, sind Aufnahmen authentischer balinesischer Tänze zu sehen – darunter Legong, dessen Namen der Film trägt.

weiterlesen ... weniger Text