Neue Spielräume - Korruption in Österreich

Ort und Zeit
  • Do, 30. Sep 2021, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Großer Saal
  • Gespräch
  • Karten reservieren

Seit Veröffentlichung des „Ibiza“-Videos ist Korruption vor allem in der Politik – wieder – ein zentrales Thema. Im Vortrag wird ein Überblick gegeben, wie verbreitet Korruption in Österreich (auch in internationalen Vergleich) ist; welche Muster und Gefahrenzonen es insbesondere im Bereich der Politik gibt; wo die Schwachstellen der Korruptionsbekämpfung in Österreich liegen; und was aktive Bürger*innen dagegen tun können.

Hubert Sickinger ist Politikwissenschafter, forscht seit Jahrzehnten zu den Themen Parteienfinanzierung und Korruption und ist seit vielen Jahren auch zivilgesellschaftlich in Antikorruptions- und Transparenzinitiativen aktiv. Derzeit ist er einer der Proponent*innen des aktuellen Rechtsstaats- und Antikorruptionsvolksbegehrens.

Website: www.hubertsickinger.at