Peter Madsen and CIA play Silent Movies - The Gold Rush

Slapstick, Drama und Horror - Von Charlie Chaplins "The Gold Rush" bis zu Carl Theodor Dreyers "La passion de Jeanne d´Arc" und von "Die Büchse der Pandora" bis zu Georg Wilhelm Pabsts "Das Phantom der Oper" spannt sich der Bogen. – So verschieden die Filme sein mögen, eines ist ihnen gemeinsam: Sie gehören alle zu den großen und zeitlosen Meisterwerken des Stummfilms.

The Gold Rush

USA 1924, 78 Minuten, englische Zwischentitel | Regie: Charles Chaplin | Mit: Charles Chaplin, Mack Swain, Tom Murray, Georgia Hale, Betty Morrisey

1898 ist Alaska im Goldfieber, und der kleine Vagabund Charlie steckt mittendrin, auch er ist auf der Suche nach Reichtum und Glück. Erst nach vielen Enttäuschungen, Gefahren und Entbehrungen und nachdem er sich gegen die rauhen Sitten der anderen Schürfer durchgesetzt hat, wird sein unbeirrbares Streben durch Gold und die Liebe einer Sängerin belohnt.

"Realität und Traum, Action und Poesie in einem Stummfilm, den Chaplin selbst für seinen besten hielt und der seinen Weltruhm begründete!" (filmdienst.de)

"'Goldrausch' ist ein der besten Filme Charlie Chaplins, in dem er Materialismus, Habgier und den unerschütterlichen Glauben an das Erfolgsversprechen Amerikas thematisiert. Zugleich ist es Chaplins vergnüglichster Film mit vielen tollen Momenten und Szenen, die wohl für immer im Gedächtnis der Welt bleiben werden." (film-rezensionen.de)

"Das Meisterwerk [besticht] durch eine vortreffliche Choreographie, brillante Slapstick und exaktes Timing.“ (film.at)

 

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Peter Madsen and CIA play Silent Movies - The Gold Rush