Spielboden Teleporter - Neue Spielräume

Ort und Zeit
  • Do, 18. Mär 2021, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt:
  • Online
  • Gespräch, Vortrag

Sorgearbeit, Multitasking, Wonderwomen? Care-Work und unbezahlte Mehrarbeit von Frauen in der Corona-Krise

Zoom Link: https://zoom.us/j/91278556611

Die Ausrufung des ersten Corona-bedingten Lockdowns im März 2020 stellte einen so noch nie dagewesenen Einschnitt in unser aller Leben dar. Die Belastungen, die sich aus diesem Einschnitt ergeben, spiegeln sich auch in den Care-Arrangements wider. So führte die Corona-Krise  in der professionellen Pflege und Betreuung zu extremen Herausforderungen, veränderte die Situation für pflegende Angehörige und führte in zahlreichen Haushalten zu einer Retraditionalisierung. Frauen bildeten in vielen Bereichen der Gesellschaft die „Ausfallshaftung des Staates“ und federten beengte Wohnräume, Homeschooling, finanziellen Druck durch Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit, Homeoffice und fehlende Unterstützung durch ältere Familienmitglieder ab. Offen ist, ob die Corona-Krise auch eine Chance für die Neupositionierung der Care-Arbeit im Bewusstsein von Politik und Gesellschaft sein wird.

Hanna Lichtenberger ist Sozialwissenschafterin in Wien. Sie lehrt am Institut für Politikwissenschaft und arbeitet zu den Themen Kinderarmut, Gesundheit und Pflege.