Aalto − Architektur der Emotionen

Ort und Zeit
  • Di, 29. Jun 2021, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 10,- / 8,-
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

in Kooperation mit dem Vorarlberger Architektur Institut und ZV Vorarlberg

Die finnische Dokumentarfilmerin Virpi Suutari portraitiert Alvar Aalto (1898-1976) in einem  ästhetisch gestalteten "Kunst-trifft-Leben-Architekturfilm". Ergänzt durch glänzende Privataufnahmen aus dem Aalto-Archiv sowie einer Fülle an historischem Bewegtbildmaterial schlägt dieser im Subtext einen narrativ spannungsreichen Bogen durch die Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Aaltos revolutionäres Berufscredo wurde bereits in 1930ern rund um den Globus verstanden: „Moderne Architektur bedeutet nicht, dass man unter allen Umständen neue Materialien einsetzt; das Wichtigste ist, mit entsprechenden Materialien eine humanere Form zu finden.“ Es sicherte ihm in der Projektwahl bald eine quasi sakrosankte Stellung als Baumeister, Städteplaner und Designer zu.

 

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Aalto − Architektur der Emotionen