Boys Don’t Cry (Tag der Menschenrechte Special)

USA 1999 | 118 Minuten | OmdU | Regie: Kimberly Peirce | Mit: Chloe Sevigny, Hilary Swank, Peter Sarsgaard, Alison Folland, Alicia Goranson, Brendan Sexton III, Matt McGrath

Falls City, Nebraska, Ende 1993. In einem Farmhaus werden drei Personen erschossen aufgefunden. Unter den Toten befindet sich der 21-jährige Brandon Teena, ein verspielter Rebell und Frauenheld. Bei den polizeilichen Ermittlungen stellt sich heraus, dass Brandon kein Mann, sondern eine Frau war: Teena Brandon. Basierend auf einer wahren Begebenheit gelang Regisseurin Kimberly Peirce ein Film, der unter die Haut und nicht mehr aus dem Kopf geht. Leidenschaftlich, intensiv und spannend, erzählt er die Geschichte eines Doppellebens, das in einer tödlichen Katastrophe endet.

Hilary Swank wurde für ihre beeindruckende Darstellung mit dem Oscar® und Golden Globe ausgezeichnet. Chloe Sevigny erhielt eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin.

 

Eine Veranstaltung des HUMAN VISION film festival zum International Human Rights Day.

"Equality" als Grundlage für ein mitfühlendes und würdevolles Zusammenleben: mit diesem Leitgedanken beschäftigte sich das 6th HUMAN VISION film festival - 06. – 12. März 2022.

Im Anschluss zum Film findet ein Austausch mit Fynn (Obmensch, GoWest – Verein für LGBTIQ*) statt.

 

In Kooperation mit GoWest – Verein für LGBTIQ*, TransX, Amnesty International & Verein Amazone.

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Boys Don’t Cry (Tag der Menschenrechte Special)