Austria2Australia

Ort und Zeit
  • Sa, 3. Apr 2021, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: 8,- / 10,-
  • Kinosaal
  • Film

Die beiden oberösterreichischen Hobby-Radler Andreas und Dominik haben einen verwegenen Plan: Sie wollen mit ihren Rädern von Österreich nach Australien fahren, um die Welt zu erkunden – und das Verrückte daran ist: Sie tun es auch! Die beiden tauschen ihren Alltag gegen ein Nomaden-Dasein lassen Beruf, Freunde und Familie für ein Jahr voller Abenteuer hinter sich. Abgesehen von der Passage über das Meer wollen sie 18.000 km durch neunzehn Länder einzig und allein mit dem Fahrrad zurücklegen. Und sie sind hochmotiviert. Aber reicht diese Motivation bis zum Ende, um alle Strapazen und Widrigkeiten durchzustehen?

"Mit dem Fahrrad von Österreich nach Australien. 18.000 km. 19 Länder. 11 Monate."

"Entstanden ist eine spannende Doku. Es geht darum Hindernisse gemeinsam zu überwinden und auch darum neue Wege zu finden. Gerade in einer Zeit, in der das mit dem Reisen nicht so einfach ist, sieht man Dominik und Andreas gerne zu, wie sie einfach drauf los radeln." (oe3.at)

"Eines ist diese Doku unbestritten - nämlich authentisch: Gleich zu Beginn gestehen Buciuman und Bochis dem Zuseher, dass sie eigentlich keine Ahnung haben, worauf sie sich da einlassen, sie würden 'alles auf uns zukommen lassen'. (Wiener Zeitung)

"Dass die gesamte Dokumentation nur mit einer Actionkamera und mit einer sparsam eingesetzten Drohne gefilmt wurde und die beiden über keinerlei filmische Ausbildung verfügen, rückt dank der Qualität der Bilder und vor allem des dynamischen Schnitts (Feinschnitt: Ines Weber) schnell in den Hintergrund." (vienna.at)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Austria2Australia