2020 Popfest im Ausnahmezustand

Ort und Zeit
  • So, 26. Jul 2020, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: Pay as you wish!
  • Kinosaal
  • Konzert

Das Popfest Wien kooperiert nun schon im dritten Jahr mit dem Stadtkino im Künstlerhaus, das Programmkino am Karlsplatz! Nach wunderbaren Musikfilmen – ausgewählt von den Popfest Kurator*innen ist heuer das Musik-Event sogar live im Kino zu erleben – und erweitert damit den Kinoraum, dort wo sonst anspruchsvolles aber auch unterhaltsames Arthouse-Kino seinen Platz auf der Leinwand hat! Dieses Jahr strahlt das Popfest auch in die Bundesländer-Kinos aus – und schafft somit ein verbindendes Moment dieser kulturell wichtigen Orte nach der Corona-Schließung, von St. Pölten bis Dornbirn, quer durch Österreich!

21:00 - MARIE SPAEMANN

Der musikalische Weg der Cellistin und Singer -Songwriterin Mela Marie Spaemann ist einerseits von einer regen und vielseitigen Konzerttätigkeit, andererseits von ihrem kontemplativen und neugierigem Zugang zu den unterschiedlichen Formen des Kunstschaffens geprägt. Mit ihrem Cellospiel gewann Marie Spaemann den internationalen Johannes Brahms- Wettbewerb in Pörtschach; wenige Jahre später tourte sie als Solo-Vorband und Sängerin des Elektroswing-Pioniers [dunkelbunt] durch Deutschland und Österreich.

22:00 - SOAP&SKIN

Soap&Skin hat sich sechs Jahre Zeit gelassen für ihr neues Album »From Gas to Solid / you are my friend«. Das Warten hat sich aber gelohnt: Musikalisch knüpft die Musikerin und Produzentin Anja Plaschg an ihre Vorgängeralben an, jedoch ist die Stimmung nicht mehr ganz so roh und wütend. Stille Elektronik begegnet uns genauso wie militärisch anmutenden Trommelwirbel bis hin zu Choral-Stimmung. Und natürlich verströmen die Songs die von Soap&Skin bekannte imposante, dynamische Schönheit