Pip: Wie bewege ich mich durchs Leben?

Ort und Zeit
  • Sa, 2. Mai 2020, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: 7,- / 6,- (mit Vorarlberger Kinderpass)
  • Großer Saal
  • Kinder

Pip will vom Fleck. Pip spürt die innere Kraft schlummern. Pip wächst, schrumpft, verfärbt und verformt sich. Pip wird eckig. Pip fasst Mut. Pip entdeckt die Welt.

Wir verfolgen Pips Metamorphose von einem fast bewegungslosen Einzeller, der nur mit den Augen kommuniziert, zur frisch geschlüpften Raupe, einem strengen Hirsch, einem erschrockenen Vogel oder einem orientierungslosen Käfer. Pip entdeckt die Welt mit allen Sinnen. Der Horizont erweitert sich immer wieder von neuem – in der Entdeckung der eigenen Möglichkeiten und der Welt um uns herum. Emmy Steiner hat die Fähigkeit, mit ihrem Körper ein ganzes Universum von Tieren und Wesen darzustellen, die die Phantasie der Kinder anregt, und nimmt das junge Publikum mit auf eine Reise mit unerwarteten Wendungen. Spielerisch konfrontiert uns Pip mit der Frage »Wie bewege ich mich durchs Leben?«

Gewinnerin des TRY OUT!/artists-in-residence-Wettbewerbs 2018. Nominiert für den STELLA19
Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum in den Kategorien »herausragende Produktion für Kinder« und »herausragende darstellerische Leistung«!

Eine Produktion von Dschungel Wien & Emmy Steiner

Konzept, Choreografie, Spiel: Emmy Steiner
Choreografische Beratung: Martina Rösler
Dramaturgische Beratung: Ralph Mothwurf
Künstlerische Beratung: Sabina Holzer

Foto: Rainer Berson