4th HUMAN VISION film festival | LGBTIQ-shorts

Ort und Zeit
  • Fr, 13. Mär 2020, ab 18.00 Uhr
  • Eintritt: pay as you wish Empfehlung: 8,00
  • Kinosaal
  • Film, Festival

Das Menschrechtsfilmfestival am Spielboden

Um Klima, Umwelt und weitere brennende Themen eines guten Zusammenlebens dreht sich das vierte HUMAN VISION film festival. Eine erlesene Filmauswahl, Gespräche mit Expert*innen und künstlerische Installationen machen das übergeordnete Festivalthema “Menschenrechte” sichtbar und laden zum visionären Handeln ein.

 

SOLE MIO

Kurzfilm, Drama | FR 2019 | R: Maxime Roy | 22´OmdU

Daniel nimmt für eine Nacht seinen Vater bei sich auf, bevor dieser unters Messer geht: In einer Operation zur Geschlechtsangleichung möchte er endlich zu einer Frau, Gianna, werden.

 

DIE ENTFERNUNG ZWISCHEN DEM HIMMEL UND UNS

Kurzfilm, Drama | GRC, FR 2019 | R: Vasilis Kekatos | 9min‘ OmdU

Zwei Unbekannte begegnen sich nachts an einer Tankstelle irgendwo im Nirgendwo. Während der eine tankt, fehlen dem anderen ein paar Euro, um zurück nach Hause zu kommen. Die beiden Männer verhandeln über den Preis, der sie von einem gemeinsamen Abenteuer trennt.

 

MEIN SELBSTVERSTÄNDNIS

Kurzfilm, Animation | BEL 2018 | R: Géraldine Charpentier | 5‘ OmdU

Lou erzählt von sich: Empfindungen im Hinblick auf Kleidung und andere äußerliche Erkennungsmerkmale – in einer Welt, in der nicht-binäre Geschlechterdarstellungen die absolute Ausnahme darstellen.

 

IN A HEARTBEAT

Kurzfilm, Animation | USA 2017 | R: Beth Davis, Esteban Bravo | 4‘

Ein verschlossener Junge läuft Gefahr, von seinem eigenen Herzen geoutet zu werden. Nachdem es aus seiner Brust gesprungen ist, legt er alles daran, um seinem eigenen Herz zu folgen.

In Kooperation mit GoWest Verein für LGBTIQ & FHV – Studiengang Soziale Arbeit.