Racing Extinction

Ort und Zeit
  • Mi, 26. Feb 2020, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,- / 6,- (ermäßigt)
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

(in Zusammenarbeit mit dem Verein gegen Tierfabriken)

VGT-Filmreihe 2020

Der Verein gegen Tierfabriken ist ein (partei)unabhängiger Verein mit dem Ziel, Mitgefühl und Respekt gegenüber Tieren in der Gesellschaft zu verankern. Dabei spielt Aufklärungsarbeit in Form von Informationsständen und anderen Veranstaltungen eine große Rolle.

Dokumentarfilm | USA 2015 | 90 min | engl. O.m.U.
Louie Psihoyos

In 100 Jahren könnten 50 Prozent aller Tierarten ausgestorben sein, wenn die Menschheit nicht beginnt, radikal umzudenken. Denn viele Tiere sind durch direkte menschliche Einflüsse, wie die Überfischung und Lebensraumzerstörung, vom Aussterben bedroht. Und auch indirekte Einflüsse wie der Klimawandel und die globale Erwärmung stellen eine Gefahr für das Überleben dar. Wie gehen wir damit um? Und haben wir überhaupt eine Chance, dies noch zu ändern?

„Dieser Film ist erschreckend und bedrückend, aber er gab mir auch ein wenig Hoffnung.“ (Laramie Movie Scope)

„Wenn eine Dokumentation sowohl alarmierend und seltsam beruhigend sein kann, ist der packende Spritzer von filmischem kalten Wasser Racing Extinction.“ (New York Daily News)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Racing Extinction