Untitled

Ort und Zeit
  • Fr, 27. Dez 2019, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film
  • Karten reservieren

Serendipity ist das Konzept dieses Films – vom Dreh bis zum Schnitt. Mehr als zwei Jahre nach dem plötzlichen Tod von Michael Glawogger im April 2014 realisiert Monika Willi (Cutterin-Glawogger, Haneke, Albert, Hader,...) einen Film aus jenem Material, das während der 4 Monate und 19 Tage dauernden Reise durch den Balkan, Italien, Nordwest- und Westafrika entstanden ist. Eine Reise durch die Welt, um zuzuhören, zu beobachten und zu erleben – mit aufmerksamen Augen, mutig und offen.

Am 3. Dezember 2013 brach Michael Glawogger gemeinsam mit Kameramann Attila Boa und Tonmann Manuel Siebert auf, um UNTITLED zu drehen, einen Dokumentarfilm, der Glawoggers bisher radikalstem Konzept folgen sollte. Geplant war eine Reise um die Welt, die ein Jahr dauern und durch nichts unterbrochen werden sollte. Der Film, der daraus entstand, sollte die Welt so zeigen, wie sie dem kleinen Filmteam in dieser zufälligen, maximal offenen Versuchsanordnung entgegentreten würde. Relativ früh hatte Michael festgelegt, dass es in diesem Film keine talking heads, keine Interviews, keine Erklärungen und keine Untertitel geben sollte Während den Dreharbeiten, im April 2014, starb Michael Glawogger innerhalb von wenigen dramatischen Tagen in Liberia an den Folgen einer Malariainfektion.

Glawogger wollte die Welt einfangen, wie sie war, ohne Erwartung, ohne filternde Brille.

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Untitled