Peter Madsen and CIA play Silent Movies - Blood and Sand

Ort und Zeit
  • Di, 22. Okt 2019, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 10,-
  • Kinosaal
  • Konzert, Film

„Rudolph Valentino“ – Superstar der Stummfilmzeit
Weltberühmt wurde der gebürtige Italiener Rudolph Valentino 1921 mit der Hauptrolle in „der Scheich“. In der Rolle des Latin Lover begeisterte er auch in den folgenden Filmen die Frauen, doch schon fünf Jahre später, 1926 starb Valentino im Alter von 31 Jahren. 100.000 Menschen sollen seinem Begräbnis in New York beigewohnt haben.

Blood and Sand

Gegen den Willen seiner Mutter gelingt dem jungen Juan Gallardo der Aufstieg zum gefeierten Stierkämpfer. Er heiratet seine Jugendliebe Carmen und genießt den Ruhm, bis er von der Aristokratin Dona Sol verführt wird. Seine Frau verlässt ihn und seine privaten Probleme beeinträchtigen seine Fähigkeiten als Torero.

USA 1922, 80 Minuten, englische Zwischentitel | Regie: Fred Niblo | Mit: Rudolph Valentino, Nita Naldi, Lila Lee, Walter Long

„Valentinos beste schauspielerische Leistung“ (Goatdog‘s Movies)