FuckUp Nights Vorarlberg // VOL. XI

Ort und Zeit
  • Mi, 18. Sep 2019, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: AK 18,- / Studenten 10,-
  • Großer Saal
  • Diverse

// Am 18.9. übernehmen unsere Speaker in gewohnter Umgebung die Bühne und erzählen euch was sie aus ihren Fehltritten gelernt haben!

// Speaker:

◦ Daniel Leeb // ehem. Geschäftsführer Senitec GmbH
◦ Marco Deutschmann // Vom Drogenkurier zum Lifecoach
Univ.-Lektor DI Dr. Alfred Strigl // Managing Director & Gründer von plenum - Gesellschaft für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung GmbH

// Die FuckUp Nights wurden 2012 in Mexiko gegründet und finden in über 200 Städten weltweit statt. Nun haben die FuckUp Nights ihren Weg auch nach Vorarlberg gefunden.

// Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht das Scheitern auf die große Bühne zu holen. 3 - 4 Speaker erzählen von Projekten, die sie in den Sand gesetzt haben, gefolgt von Fragen aus dem Publikum. Das Wichtigste dabei - Ihr könnt die Learnings für euch und eure Ideen mit nach Hause nehmen.

// In lockerer Atmosphäre trifft man sich zum Netzwerken, gemeinsam Bier zu trinken und offen über die FuckUps zu reden.

// We make failing great again!

// Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 19:45 Uhr
// Abendkassa: 18€ Studenten: 10€
// Tickets: bit.ly/FUNVlbgVOL11

// Tatkräftig unterstützt werden wir von unseren Sponsoren und Kooperationspartnern der Raiffeisenbank Im Rheintal eGen, der Junge Industrie Vorarlberg, Generali Österreich, WIRTSCHAFTSZEIT, Spielboden Dornbirn, der startupstube der FH Vorarlberg, Mohren - Das Vorarlberger Bier, Social-Media-Box, Spielboden Kantine, CASA MÖBEL, HIGH 5, Darko Todorovic Fotografie, VOL.AT - Vorarlberg Online & Vorarlberger Nachrichten - vielen Dank Freunde!

Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Veranstalter behält sich die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen dieser Veranstaltung zu Informations- und Werbezwecken vor. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie die Abtretung Ihrer Bildrechte an den Veranstalter.

Weitere Infos zur FuckUp Nights Vorarlberg unter:
https://www.fuckupnightsvorarlberg.com/