Die 6. Nacht des Fado - FILIPA CARDOSO & Carlos Leitao Ensemble

Ort und Zeit
  • Sa, 4. Feb 2017, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: VVK 19,– (zzgl. VVK-Gebühr) / AK 22,–
  • Großer Saal
  • Konzert

„... der am hellsten leuchtende Stern am Fado-Himmel”

„Fado ist die Kunst Stille mit Gesang auszudrücken” Filipa Cardoso

Die grandiose FILIPA CARDOSO ist eine jener wenigen jungen Fadistas (so werden sowohl die weiblichen, als auch männlichen Fado-Sänger bezeichnet), die auch von den älteren Stars ihren „Segen” bekommt weil sie mit der richtigen Portion „saudade” ausgestattet ist (weitläufig übersetzt: Melancholie, aber auch Herzgefühl) FILIPA CARDOSO wuchs in Alto do Pina, einem sehr traditionellen Bezirk Lissabons, unter  vielen Fadistas auf. Sie begann selbst sehr früh zu singen, ihren ersten Auftritt hatte sie bereits mit 8 Jahren. Von vielen älteren Fadistas wird Filipa schon früh als „auserwählte Eingeweihte” in den „inneren Kreis” aufgenommen. 2004 gewann sie die prestigeträchtige „Grande Noite do Fado” im Lissabonner Coliseum, ein Wettbewerb, der jährlich von der „Casa da Imprensa” ausgerichtet wird. Seitdem gastierte sie in allen wichtigen Konzertsälen und Fado-Häusern Portugals, und hatte auch als Schauspielerin an vielen Theatern Erfolg. Ihr Debut-Album „Cumprir seu fado” wurde vom legendären Musiker/Komponisten/Sänger Jorge Fernando produziert, der auch für die ersten Alben von Mariza und Ana Moura verantwortlich zeichnet und vor allem auch durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Amalia Rodrigues Kultstatus erlangte.

Filipa Cardoso tourte bereits sehr erfolgreich durch Frankreich, Holland, Belgien, Spanien und die USA und gastierte im Jänner 2012 in der ausverkauften New Yorker Carnegie Hall.

Bei ihrer ersten Österreich-Tournee im Jänner 2013 begeisterte sie in 12 ausverkauften Konzerten quer durchs Alpenland.

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Die 6. Nacht des Fado - FILIPA CARDOSO & Carlos Leitao Ensemble