The Human Scale

Ort und Zeit
  • Mi, 7. Dez 2016, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film

Eine Kooperation des Spielbodens mit dem vai Vorarlberger Architektur Institut, www.v-a-i.at

Der Architekt und Städteplaner Jan Gehl verfolgt nun schon seit über 40 Jahren das gleiche Ziel. Er möchte die Innenstädte großer Metropolen wieder für Menschen lebenswert machen. Seine Städteplanung zielt auf eine Optimierung zwischen der Umwelt und der Lebensqualität der Bewohner ab. Die Innenstädte sollen wieder für Fußgänger und Fahrradfahrer attraktiv gemacht werden und die Überflutung durch Autos soll gestoppt werden. Öffentliche Plätze wie zum Beispiel der Times Square in New York wurden bereits umgebaut und an die Bedürfnisse der Bewohner angepasst, so gibt es dort wieder genug Plätze zum Sitzen und deutlich reduzierten Verkehr. In „The Human Scale“ geht es um ein ästhetische Experiment und die Vision, unsere Großstädte wieder nachhaltig und menschlich zu gestalten.

Dänemark, 83 Minuten, englische O.m.U. | Regie: Andreas M. Dalsgaard

„Dieser Film zeigt die Dringlichkeit des Umdenkens auf – denn bald lebt die Mehrheit der Weltbevölkerung in dichten urbanen Räumen – und veranschaulicht, wie wenig es zuweilen braucht, um eine Stadt menschengerechter zu gestalten. Zuerst aber ist immer eine Veränderung in den Köpfen notwendig.“ (NZZ)

„Ein anregender, weit ausholender, skizzenhafter Film, der das ‚menschliche Maß‘ real wie metaphorisch in der Schrittgeschwindigkeit entdeckt.“ (Filmdienst)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: The Human Scale