Futurale Filmfestival - Digitale Nomaden

Ort und Zeit
  • Sa, 3. Dez 2016, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Kinosaal
  • Film

DIGITALE NOMADEN - DEUTSCHLAND ZIEHT AUS

Digitale Nomaden sind ortsunabhängig lebende Freigeister, die ihre Arbeit an jedem Ort der Welt ausüben können. Die erste deutschsprachige Doku zu diesem Thema nimmt den Zuschauer mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise durch eine neuartige Lebens- und Arbeitswelt. In Gesprächen mit fünf etablierten digitalen Nomaden versucht Protagonist Thorsten Kolsch für sich selbst herauszufinden, ob diese Art zu Leben auch für ihn selber denkbar ist.
Regie: Tim Jonischkat
Deutschland 2015, 70 Min., FSK 0
Kinofassungen: Deutsche Fassung
Barrierefreie Fassungen: Deutsche Audiodeskription, deutsche Untertitel für Gehörlose über die Apps Greta und Starks

 

FESTIVALGESPRÄCH

Systematisch systemfremd - Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht - oder?

Gesprächsgäste

 

  • Prof. Dr. Markus Rhomberg, Zeppelin Universität Friedrichshafen, Leiter des Zentrum Politische Kommunikation
  • Harald Moosbrugger, Abteilungsvorstand, Wirtschaftsangelegenheiten Vorarlberger Landesregierung
  •  

    Moderation

     

  • Ulrich Hutschek, Leitung BODENSEEZENTRUM INNOVATION 4.0, Konstanz
  •  

    www.arbeitenviernull.de/filmfestival/orte/bodensee.html

    weiterlesen ... weniger Text

    Video-Playlist: Futurale Filmfestival - Digitale Nomaden