Jazz&: Marius Neset

Ort und Zeit
  • Fr, 9. Dez 2016, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: VVK 19,- (zzgl.VVK-Gebühren) | AK 22,-
  • Großer Saal
  • Konzert

Einer der neuen großen Tenoristen unserer Zeit in der Tradition von Michael Brecker und Jan Garbarek

Marius Neset - Sax, Ivo Neame - Piano, Anton Eger - Drums, Petter Eldh - Bass, Jim Hart - Vibes

Kaum ein junger europäischer Jazzmusiker sorgte in den letzten zwei Jahren international für mehr Aufsehen und schier ungläubiges Staunen bei Presse und Publikum, als der 1985 geborene norwegische Saxofonist Marius Neset: „Was Neset am Saxofon macht, ist nichts anderes als der Schritt in eine neue Dimension dieses Instruments“ (Süddeutsche Zeitung). Nach dem Ausflug in das größere Band-Format auf seinem ACT Debüt „Lion“ mit dem Trondheim Jazz Orchestra kehrt Neset für „Pinball“ wieder zum kompakteren Quintett (mit Gästen) zurück. Neset und seine Mitstreiter präsentieren ein schillerndes Kaleidoskop an Ausdrucksformen und Einflüssen. Zugleich klingt Neset so reif, seelenvoll und melodisch wie wohl nie zuvor. Und so dürfte „Pinball“ den nächsten großen Sprung in einer so jungen wie eindrucksvollen Laufbahn einläuten.

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Jazz&: Marius Neset