tanz ist surprises: Ballets Russes

Ort und Zeit
  • Fr, 4. Nov 2016, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Kinosaal
  • Film, Tanz

Irgendwo zwischen Proust und Buena Vista Social Club - Artforum

Die Filmemacher Dan Geller & Dayna Goldfine erzählen von einer mehr als fünf Jahrzehnte umspannenden Ära großartiger Tanzkunst, die 1909 mit der Gründung von Sergej Diaghilew Ballet Russe ihren Anfang nahm. Portraitiert wird eine Gruppe herausragender Tänzer, Choreografen und Komponisten, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Ballett zu dem gemacht haben, was es heute ist: Eine Kunstform.

Eine elektrisierende Dokumentation... Der Film ist kein pädagogisches Lehrstück, das nur für Eingeweihte und Ballettliebhaber interessant wäre. Der Film ist wie ein historischer Thriller, der Machtkämpfe, Rivalitäten, Riesen-Egos und kreatives Potential offen legt - von zwei Truppen hervorgebracht, die sich dem Tanz in einer fast fanatischen Leidenschaft verschrieben hatten.

USA 2005 | Dokumentation | 119 Minuten | Deutsche Fassung

Großartig! Um es laut zu sagen: Ballets Russes ist wie ein leckerer Schokoladekuchen. Einfach himmlisch! - New York Times

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: tanz ist surprises: Ballets Russes