Jeunesse Familienkonzert: Sonus Brass Ensemble – Die Blecharbeiter

Ort und Zeit
  • Sa, 21. Mai 2016, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: 5,–
  • Großer Saal
  • Kinder

Markus Kupferblum Regie ǀ Pascale-Sabine Chevroton Choreographie

Alles tönt, klappert und klopft: Die Blecharbeiter entdecken, wie aus einem Haufen Blech Instrumente zusammengesetzt und Töne erzeugt werden können. Sogar ganze Musikstücke können sie spielen!

Eine Produktion der Jeunesse. Preisträger des »Find it!-Ideenwettbewerbes«.

Aus Schrott wird Klang! Fünf arbeitslose Menschen treffen ein­ander zufällig. Sie machen sich Sorgen, wie sie sich und ihre Familien durchs Leben bringen können. Aus purer Lan­geweile spielen sie mit einem Haufen Blech – ver­meintlichem Schrott. Alles tönt, klappert und klopft – sie entde­cken, dass aus die­sem Schrotthaufen Instrumente zusam­mengesetzt und Töne erzeugt werden können. Sogar ganze Musikstücke können sie spielen! Man einigt sich, künftig als Band aufzutreten – nur, wie soll diese Band denn heißen? Da alle in ihrem erlernten Beruf mit Blech zu tun hatten, liegt es nahe, sich »Die Blecharbeiter« zu nennen. Der Name wäre also gefun­den, und mit dem ersten eigenen Stück, dem »Blecharbeiter-Rap«, beginnt die Musikerkarriere …

»Die Blecharbeiter«, ein inszeniertes Konzert, das aufweckt – vom mehrfach ausgezeichneten Sonus Brass Ensemble auf die Bühne gebracht: Die Erfolgsproduktion ist bei der Jeunesse Dornbirn am 21. Mai 2016 als Familienkonzert zu erleben, tags davor, am 20. Mai 2016, steht es am Spielplan des Schulkonzertangebots.