Sture Böcke

Ort und Zeit
  • Fr, 4. Mär 2016, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film

Ein Bruderzwist und stolze Schafe: STURE BÖCKE zeigt ein menschliches Drama voller Empathie für seine Protagonisten, voller skurriler Situationen und wunderbar komischer Momente in großartiger Landschaft.

Gummi und Kiddi sind bockig wie ihre Schafe. Seit über 40 Jahren haben die zwei Brüder nicht mehr miteinander gesprochen. Dabei leben sie im selben verlassenen Tal und teilen mit der Schafzucht ihre berufliche Leidenschaft. Bitter ernst wird es unter den Brüdern, wenn sie als Rivalen um die jährliche Auszeichnung des Züchterverbands konkurrieren. Kiddis hämische Freude über seinen Sieg ist diesmal jedoch nur von kurzer Dauer.

Die tödliche Traberkrankheit befällt eines seiner Schafe und die Ansteckungsfälle mehren sich in der ganzen Gegend, worauf eine Veterinärin die Notschlachtung aller Tiere verordnet. Aber nicht mit Gummi und Kiddi! Die beiden Sturköpfe unternehmen alles, um ihre Zucht und sich selbst vor dem Untergang zu retten.

Regie: Grímur Hákonarson | IS 2015, 93 min., OmU

Mit: Sigurður Sigurjónsson, Theodór Júlíusson, Charlotte Bøving

 

„Ein Juwel des trockenen Humors“ - The Wallstreet Journal

„Unprätentiös, präzise, wunderbar, bemerkenswert“ - Programmkino.de

„Mit wundervoll schrägem Humor“  - Variety

 


weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Sture Böcke