Peter Madsen and CIA play Silent Movies – Old San Francisco

Ort und Zeit
  • Mi, 25. Nov 2015, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 10,–
  • Kinosaal
  • Konzert, Film

Regie: Alan Crosland, USA 1927, 88 min, englische Zwischentitel
Mit: Dolores Costello, Warner Oland, Charles Emmett Mack, Josef Swickard, Anders Randolf

Historisches Drama um einen machtgierigen und rassistischen Geschäftsmann vor dem Hintergrund des großen Erdbebens von 1906.
„Trotz rassistischer Stereotypen muss diesem Film zugestanden werden, dass er eine Menge Spaß bietet: Die Ausstattung ist exzellent, die Story aufregend, alle Schauspieler sehr überzeugend und die effektvolle Inszenierung des Erdbeben und großen Feuers von 1906 bietet den spektakulären Höhepunkt.“ (http://www.imdb.com/title/tt0018218/reviews?ref_=tt_urv)


Liebe, Historie und Chick-Flick: Drei Filme von Alan Crosland

The Jazz Singer (1928) ist als erster Tonfilm immer noch ein Begriff, sein Regisseur Alan Crosland dagegen weitgehend vergessen. Vier Stummfilme geben Einblick in die Vielseitigkeit des 1936 im Alter von 41 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommenen US-Regisseur.


weitere Filme in dieser Reihe:

Don Juan
Mi 30.9. 20 Uhr

The Flapper
Mi 21.10. 20 Uhr

The Beloved Rouge
Mi 16.12. 20 Uhr

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Peter Madsen and CIA play Silent Movies – Old San Francisco