Frank

Ort und Zeit
  • Sa, 3. Okt 2015, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film

Die Geschichte der Rockband Soronprfbs, ihres genialen Bandleaders Frank und des Keyboarders Jon, der fest daran glaubt, dass Soronprfbs das nächste große Ding sein wird.

Jon, ein sensibler, junger Keyboardspieler stolpert eher zufällig in das Line-up einer experimentellen Indierock-Band mit dem unaussprechlichen Namen Soronprfbs. Dort bekommt er es mit dem enigmatischen Frontmann Frank zu tun, der sowohl auf der Bühne als auch privat einen riesigen Fiberglas-Schädel trägt und die Show mit der Kraft seines Willens dominiert. Das postpsychedelische Happening, das nach Irrungen und Wirrungen in eine James Matherunerwartete Epiphanie mündet, entfaltet einen ganz eigenen, eigenartigen Zauber zwischen Mumblecore, Roadmovie und Éducation sentimentale. Und wenn im Dialog dann noch der Name Josef Fritzl fällt, ist der Gipfel der Absurdität bezwungen.

Großbritannien/Irland 2014, 95 min, OmU, Regie: Lenny Abrahamson, Drehbuch: Jon Ronson, Peter Straughan, Kamera: James Mather, Schnitt: Nathan Nugent, Musik: Stephen Rennicks

Mit: Michael Fassbender, Domhnall Gleeson, Maggie Gyllenhaal, Scoot McNairy

 

"Wie ein Album, das aus B-Seiten und nie veröffentlichten Titeln besteht, das man zufällig entdeckt und immer wieder spielt."

– New York Times

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Frank