Soundsnoise Festival

Ort und Zeit
  • Sa, 19. Sep 2015, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: Tagesticket: VVK 15,- (zzgl.VVK-Gebühren) | AK 19,- Festivalpass: VVK 25,- (zzgl.VVK-Gebühren) | AK 29,-
  • Großer Saal
  • Konzert

Jetzt gibt’s wieder was auf die Ohren! - Das Soundsnoise Festival ist zurück. An einem neuen Termin, aber mit dem selben, bunten Durcheinander wie man es gewohnt ist. Eine chaotische Mischung aus experimentellen Tönen, außergewöhnlicher Musik und großartigen Performances. Einfach etwas anders......

 

DEAD END FRIENDS ( A ) | 21.00  Uhr | Kantine

Das Grazer Fünfergespann überzeugt mit einem starken, brachialen Mix aus Stoner Rock, gekreischten Lyrics und einem fetten Blättchen Psychedelika. Live zermartert die Band mit gefühlten 380% Trommelfelle im Publikum und auf der Bühne.

HANS PLATZGUMER ( A ) | 22.00 Uhr | Saal

Vor 28 Jahren veröffentlichte Hans Platzgumer sein erstes, bahnbrechendes Album „Tod der CD!“ Heute bleibt er sich treu und bricht radikal mit aller Tradition. Kompositionen zwischen Kammermusik ,  Ambient, Folk und Jazz sind es, mehr Gemälde als Musik, gemalt statt eingespielt. So klingt es, wenn Kunst mit „wenig ist mehr“ Ernst macht: ungeheuer groß!

BULBUL ( A ) | 23.00 Uhr | Saal

Bülbüls sind lebhafte Vögel mit einem auffälligen und lauten Strophengesang. Auf den Philippinen ist "Bulbul" eine gängige Bezeichnung für "Schamhaar". Derlei Haarspaltereien sollen hier aber nicht weiter verfolgt werden - zurück zur Musik. Bulbul ist Live eine Macht und spielt alles in Grund und Boden.

SHRACK ( A ) | 24.00 Uhr | Saal

Extensiv-exzessive, live gespielte Groove- und Loopstrukturen, irgendwo zwischen Sonic-Post-Kraut und einem frisch in die Psychiatrie eingelieferten Jetlag-DJ-Set. Verwendet werden dazu Schlagzeug, Hackbrett, abgewandelte Gitarren, Frickeltronica und arabische Sprachfetzen. Das Live-Highlight des Donaufestivals 2015.

FIRE LICKS DYNAMITE DJ SET  ( A ) | 23.00 Uhr | Kantine

ab 21.00 Uhr | PERFORMANCE INTERVENTION - Ensemble für Unpopuläre Freizeitgestalt

The big furry experience, the soft pink Gorilla, living in his box!

Das Ensemble für unpopuläre Freizeitgestaltung installiert an der Schnittstelle zwischen bildender,- und darstellender Kunst ein softcore Erlebnis der besonderen Art.

Venus in Furs vs King Kongs little sister on paradiseplanet of the apes. HUG ME!

 

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Soundsnoise Festival