Kasperletheater

Ort und Zeit
  • Sa, 28. Mär 2015, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: VVK 5,– / AK 6,–
  • Großer Saal
  • Kinder

Kasperle und der verschwundene Kater

Im Haus der Großmutter ist ein neuer Bewohner eingezogen. Nicht nur das Kasperle und die Gretl wohnen jetzt dort, sondern auch der Kater Schlawiner. Ganz verrückt ist Schlawiner auf Geschichten, besonders wenn sie das Kasperle erzählt. Als Schlawiner eine Geschichte vom Zauberwald hört, beschließt er diesen Zauberwald zu suchen. Aber das ist gar nicht so ungefährlich. Denn anstatt im Zauberwald landet er bei der Hexe Lakmira.


Kasperle hilft dem kleinen Drachen

Im großen Drachenwald lebt der Drache Flammenzung mit seinem Sohn, dem kleinen Drachen Fauchi. Fauchi ist ein sehr verspielter Drache, doch gibt es im Drachenwald keine Freunde, mit denen er spielen könnte. So bleibt ihm eigentlich nur der Vater, um zu spielen. Aber der alte Flammenzung ist immer beschäftigt und hat zum Spielen auch keine Zeit. Doch dann passiert etwas Außergewöhnliches im Drachenwald. Lasst euch überraschen.

Idee: Hans Baur

Bühnenbild/Puppen: Angelika Baur

SpielerInnen: Angelika Baur, Hans Baur, Hans Rinner