No Direction Home – Bob Dylan

Ort und Zeit
  • Di, 24. Feb 2015, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 8,-
  • Kinosaal
  • Film

Eine 
Filmreihe in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Hohenems und dem Musikladen Feldkirch.

Im Rahmen der Ausstellung Jukebox. Jewkbox!
 Ein jüdisches Jahrhundert auf Schellack & Vinyl im Jüdischen Museum Hohenems.

Regie: Martin Scorsese, Musikfilm/Dokumentarfilm, USA/GB 2005, 204 min, FSK ab 12, OmU
Musik: Bob Dylan, Darsteller: Bob Dylan, Joan Baez, Allen Ginsberg, Al Kooper, Dave van Ronk

Zweiteilige Dokumentation über die erste Schaffensperiode des Sängers und Poeten Bob Dylan, die seinen Werdegang zur Ikone der Country- und Protest-Musik verfolgt und im Jahr 1966 mit jenem von Dylan bewusst herbeigeführten Bruch endet, mit dem er bei einem Konzert in London durch seine Hinwendung zur elektrisch verstärkten Rock-Musik die Fans verprellte. Der durch ein langes Interview mit Dylan gerahmte Film bietet eine Fülle von klug eingesetztem Archivmaterial, durch das der Künstler in ein politisches wie kulturelles Umfeld gestellt wird und die gegenseitigen Beeinflussungen erkennbar werden. Nicht nur für Musikfans von hohem ästhetischem Reiz.


weitere Vorstellung:
Do 5.2. 19.30 Uhr

weitere Filme in dieser Reihe:

High Fidelity
Di 27.1. und Do 12.2. 19.30 Uhr

Sound it out
Do 29.1. und Di 17.2. 19.30 Uhr

My Sweet Canary
Di 10. und Do 19.2. 19.30 Uhr

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: No Direction Home – Bob Dylan