Peter Madsen and CIA play Silent Movies – Die freudlose Gasse

Ort und Zeit
  • Mi, 8. Okt 2014, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 10,-
  • Kinosaal
  • Konzert, Film

Regie: Georg Wilhelm Pabst, D 1925, 151 min, deutsche Zwischentitel

Mit: Greta Garbo, Jaro Fürth, Loni Nest, Werner Krauss, Asta Nielsen

Wien 1921: Inflation und Hunger haben die Menschen erniedrigt, die moralischen Grundsätze der Bürger wanken. Die Tochter eines Beamten gerät ins Elend und in die Abhängigkeit von einer Schneiderin, die einen illegalen Amüsierbetrieb für die Reichen der Stadt betreibt, während sich um sie herum weitere Schicksale entscheiden, Menschen zugrunde gehen und sogar töten. Pabsts vorzüglich inszenierter Stummfilmklassiker verlässt die hermetische Welt des expressionistischen Kammerspiels und öffnet sich teils plakativ, aber stets höchst wirksam der sozialen Realität. Mit Asta Nielsen, Werner Krauss und der jungen Debütantin Greta Garbo hochkarätig besetzt. (Filmdienst)


Die Göttliche: Greta Garbo

Die gebürtige Schwedin Greta Garbo (1905– 1990) gilt immer noch als einer der größten Stars der Filmgeschichte. Vor allem in tragischen Rollen brillierte die kühle Blondine, deren Weg von Schweden über Deutschland nach Hollywood führte und die schon mit 36 Jahren ihre Karriere beendete.

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Peter Madsen and CIA play Silent Movies – Die freudlose Gasse