Peter Madsen and CIA play Silent Movies – L´argent

Ort und Zeit
  • Mi, 14. Mai 2014, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 10,-/6,-
  • Kinosaal
  • Konzert, Film

Marcel L´Herbier – Ein impressionistischer Filmpionier

Marcel L´Herbier (1888 – 1979) gilt als einer der wichtigsten Repräsentanten der Gruppe von „Impressionisten“, die dem Film einen gleichen Rang neben den anderen Künsten verschaffte. Er erachtete die Form für wichtiger als den Inhalt und suchte nach stilistischen Neuerungen, perfekten Kameraperspektiven und einer plastischen Schönheit des Bildes.


Regie: Marcel L´Herbier, F 1928, 164 min, englische Zwischentitel

Mit: Brigitte Helm, Marie Glory, Pierre Alcover, Alfred Abel, Yvette Guilbert, Henry Victor

Ein skrupelloser Börsenspekulant steht kurz vor der Pleite. Er finanziert den Atlantikflug eines Flugpioniers, um damit ein Geschäftsprojekt in Französisch-Guyana an die Börse zu bringen, und greift zu weiteren Manipulationen, als dies zu Scheitern scheint. Seine Geliebte, die Frau seines Geschäftsrivalen, kommt ihm auf die Schliche und zeigt ihn an, doch auch hinter Gittern entwickelt der Börsianer neue Geschäftsideen.

Stummfilm nach einem Roman von Emile Zola, dessen Handlung erstaunlich aktuell scheint und der ein Finanzgebaren anprangert, das auf Gewinn um jeden Preis ausgerichtet ist. Der üppig ausgestattete Stummfilm mit einer ursprünglichen Laufzeit von 200 Minuten zählte für Orson Welles zu den "großen Meisterwerken" seiner Epoche. (Filmdienst)

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Peter Madsen and CIA play Silent Movies – L´argent