Jazz& – Django Bates' Belovèd

Ort und Zeit
  • Fr, 14. Mär 2014, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-/10,- (für SchülerInnen)
  • Großer Saal
  • Konzert

Django Bates: piano
Pedder Eldh: upright bass
Peter Bruun: drums

Der Brite Django Bates gilt wohl und recht als Genie. Als Multiinstrumentalist ist er mit einer Discographie gesegnet, die ihres Gleichen sucht. Sein neuster Streich ist einzig und allein der Verehrung Charlie Parkers gewidmet, von dem Bates sagt, er hätte schon früh erkannt, dass diese Musik für ihn genau so wichtig wäre, wie das tägliche Brot!!! Durch seine Unterrichttätigkeit in Copenhagen ist er auf die heisseste Rhythm-Section der Europäischen Union gestoßen: Pedder Eldh am Bass ist eine Naturgewalt, Peter Bruun als Timekeeper souverän, mit allen Wassern gewaschen. Im Trio spielen sie Musik von und für Charlie Parker, mit dem Blick nach vorn. Auf der Jazzahead 2013 in Bremen überzeugten die drei die europäische Jazz-Bourgoisie, nein, sie bliesen sie einfach weg!

Während andere Piano Trios nach dem heiligen Grahl suchen, den E.S.T für sich beanspruchen konnten, scheinen diese Mannen ihn wieder gefunden zu haben!!!