Jazz& – David Helbocks Random / Control feat. Jo Bär und Andreas Broger

Ort und Zeit
  • Sa, 1. Feb 2014, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-/10,- (für SchülerInnen)
  • Großer Saal
  • Konzert

David Helbock feiert an diesem Abend seinen 30. Geburtstag bei uns und präsentiert gleich seine neue CD Think of Two (Traumton). Ursprünglich sollte das neue Œuvre „Two Wise Men with a Long Beard“ heißen. Aber Helbocks Mudjaheddin-Bart ist inzwischen ab; aus Vorarlberg stammend, über Wien gekommen, ist der Pianist nun frischer Berliner, jung, vielfach Preis dekoriert und erfolgreich genug, um ein erstes, kleines Resümee zu ziehen. Und das hat er anhand zweier seiner wichtigsten Einflüsse, Thelonious Monk und Hermeto Pascoal, getan. Schon seit längerem versuchte Helbock mit letzterem in Kontakt zu kommen. Nachdem er den brasilianischen Multiinstrumentalisten bei einem Konzert in Wien schließlich kennengelernt und ihm eine seiner CDs geschenkt habe, sei aus Brasilien irgendwann Nachricht gekommen, dass Pascoal für ihn ein Stück aufnehmen wolle – „einfach so und umsonst“, wie der erstaunte Helbock berichtet. Palhinha do Hermeto e da Aline ist der neunte Titel auf dem Album, vier Flöten-, zwei Klavier-, vier Gesangsspuren. Und die akustische Wirrniss passt prächtig in das Gesamtgeflecht.

Denn eines ist sicher – wir hoffen, dass es beim sportlichen Instrumentenwechseln nicht zu Unfällen kommen wird, denn mit Kollege Bär und Broger spielt das Trio geschätzte 30 (!!!) Instrumente. Passt wohl zu seinem Geburtstag – wir freuen uns sehr und gratulieren herzlich!!!

davidhelbock.com


Foto: Traumton

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: Jazz& – David Helbocks Random / Control feat. Jo Bär und Andreas Broger