X-Mas – Scott Matthew

Ort und Zeit
  • Do, 12. Dez 2013, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: 18,-/15,-
  • Großer Saal
  • Konzert

Scott Matthew liebte es schon immer, Songs seiner LieblingskünstlerInnen neu zu interpretieren und sie als Zugabe seiner Sets dem Publikum zu präsentieren. Das ist noch immer Teil seiner Konzerte, wo das Publikum jeden Abend dieser „persönlichen Hitparade“ entgegenfiebert. Die Zusammenstellung seiner persönlichen Hits auf dem im Juni erscheinenden neuen Album Unlearned geht von Harvest Moon (Neil Young), No Surprises (Radiohead), „To Love Somebody“ (Bee Gees) zu Love Will Tear Us Apart (Joy Division). Neu interpretiert mit seiner hypnotisierenden, herzerweichenden und fesselnden Stimme und der für Scott Matthew typischen Arrangements aus Klavier, Streichern, Gitarre und Ukulele. Sie alle sind durch den Prozess des „Unlearnings“ gegangen und stehen nun als neue, unentdeckte Entitäten für sich selbst.

Scott Matthew: „The challenge is to gently remove preconception of what you have learned these songs to originally be.“

Seine Definition des Begriffs „Unlearned“ ist folgende: etwas schon gelerntes wieder aus dem Kopf bekommen: „you have to make an effort to forget your usual way of doing and considering something, so that you can learn a new way.“

www.scottmatthewmusic.com

weiterlesen ... weniger Text

Video-Playlist: X-Mas – Scott Matthew