tanz ist November – Workshop: Danse Africaine Moderne mit KOFFI KÔKÔ

Ort und Zeit
  • Do, 7. Nov 2013, ab 18.30 Uhr
  • Eintritt: 70,- / 60,-
  • Probesaal
  • Workshop, Tanz

Die Gestik des Tänzers schulen und verfeinern. Kontakt zwischen Füßen und Boden. Die Wirbelsäule wird eine Rolle spielen und das Brustbein als Energie-Ausstrahler…
Das wird Thema für alle, die sich für das praktische Erleben in einem Intensivseminar im Vorfeld von La Beauté du Diable entscheiden. Sicher selten und rar: die Begleitung der Klasse von drei hochkarätigen Musikern. Körper- oder tänzerische Erfahrungen sind bestimmt ein großer Vorteil, ansonsten mit sehr viel Mut…

Näheres dazu auf tanzist.at

Anmeldung: office@tanzist.at


Der in Benin und Frankreich lebende Tänzer und Choreograph Koffi Kôkô gilt als einer der bedeutendsten Mitbegründer der modernen afrikanischen Tanzszene. Koffi Kôkô kreierte einen Tanzstil, dessen rituelle Ausprägungen zur Grundlage seiner Rezeption und Neuschöpfung moderner Tanz- und Theaterkultur wurde. Er war Kurator und künstlerischer Leiter – gemeinsam mit Johannes Odenthal – des Festivals In Transit Berlin, er arbeitet zusammen mit Ismael Ivo, choreografierte u.a. am Kennedy Center in Washington, am Barbican Center in London sowie in Luzern. Seit einiger Zeit arbeitet Koffi an der Errichtung eines choreographischen Zentrums in Benin. Er ist weltweit einer der gefragtesten Dozenten für modernen afrikanischen Tanz.