20 Jahre Die Faehre: Dr. Rüdiger Dahlke „Aus der Sucht ins pralle Leben“ – Vermietung

Ort und Zeit
  • Sa, 28. Sep 2013, ab 18.00 Uhr
  • Eintritt: frei
  • Großer Saal
  • Konzert, Party, Vortrag

20 Jahresfeier
Die Faehre

Ihre kompetente Partnerin in Suchtfragen

Die Faehre will sich dazu grundlegenden Fragen entsprechend ihrer Aufgabenstellung  widmen, gleichzeitig den runden Geburtstag gebührend feiern: mit ihnen wertvollen Menschen, mit Musik, feinem Essen und gepflegter Unterhaltung.


Programm des Abends:

Apero & Appetizers
ab 18 Uhr – Open door
18:40 Uhr – Taekwondo Show Vorarlberger Demoteam

Festakt

ab 19 Uhr – Festreden      LR Dr Greti Schmid
BGM Dipl-Vw Andrea Kaufmann

19:30 Uhr – 20 Jahre Die Faehre und noch viel mehr


Festvortrag

ab 20 Uhr – Festvortrag Dr Rüdiger Dahlke *
Aus der Sucht ins pralle Leben

und vom Wert der ambulanten Suchthilfe in der Gesellschaft.

20:40 Uhr – Diskussion


Essen & Musik

ab 21 Uhr – Mediterranes Buffet
22 Uhr – Mermaids **
23 Uhr – Aja und Toni Eberle ***
24 Uhr – DJ Zotti=Mastika ****

 

Ausgewähltes aus der Ausstellung „Das (be)greifbare Unsichtbare | Bilder aus der Kunsttherapie“ im Foyer 1. Stock.

Durch den Abend begleitet Martina Eisendle, MSc.

Eintritt frei. Bitte um Anmeldung: konrad.steurer@diefaehre.at

 

* Dr Rüdiger Dahlke

Seit 1979 Arzt und Psychotherapeut, absolvierte er die Zusatzausbildung zum Arzt für Naturheilweisen und bildete sich während des Studiums in Homöopathie weiter.

In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien hält Ruediger Dahlke regelmäßig Vorträge und (Ausbildungs-)Seminare zur seelischen Be-Deutung von Krankheitsbildern, über bewusstes Fasten, verbundenen Atem, Bewusstseinsentwicklung und Meditation wie auch Firmentrainings. Seine Ideen zur ganzheitlichen Medizin und spirituellen Philosophie propagiert er in Artikeln, Fernseh- und Rundfunkauftritten. Ziel dieser Aktivitäten ist es, Patienten auf dem Weg zu Eigenverantwortung, Selbstbestimmung und Gesundheit zu unterstützen.

Der Öffentlichkeit wurde er vor allem als Autor von Büchern wie Krankheit als Symbol, Krankheit als Weg, Lebenskrisen als Entwicklungschancen uva bekannt wie auch durch Fernseh- und Rundfunkauftritte

 

** Mermaids

Die Mermaids spielen Lieder voller Sehnsucht, schön und schräg, von den Untiefen des Meeres, bis hin zur Liebe der Matrosen.

Sie erzählen die Gschichte von Macky Messer, tauchen mit Moby Dick in die Tiefen der menschlichen Seele und erweisen sowohl Nina Hagen als auch Jonny Cash ihre Hochachtung.

 

*** Aja und Toni Eberle

Acoustic SoulJazz

Die Gewinner des internationalen Wettbewerbs „Voice & Guitar“ und Nominierte der U.S.A. Songwriting Competition leben den Blues, atmen den Soul und Samba auf unsagbare Leichtigkeit. Nach 3 gemeinsamen CD’s interpretieren Aja & Toni neben eigenen Songs ausgewählte Covers wie „Nothing compares to you“, „You’ve got a friend“ oder „Embraceable You“ von George Gershwin.

Die beiden berühren ihre Zuhörer tief durch Spontaneität, Hingabe und Lebendigkeit.

Aja ist u.a. Dozentin am Landeskonservatorium Tirol für Jazzgesang und Toni’s Biografie hat sich um eine Zusammenarbeit mit dem Syndicate (Joe Zawinul Band) erweitert. Beide unterrichten auch hier zu Lande am Jazzseminar Dornbirn.

Das ist Duo Musik in Perfektion, die locker mit Größen ihres Genres, wie etwa Tuck & Patti, mithalten kann. (Concerto)

Die Färbung von Ajas vollendet geführter Stimme heißt eindeutig Soul. Eberle bewegt sich gitarristisch auf Top-Niveau, als multistilistisch versierter Begleiter oder als Solist. (Akustik Gitarre)