Jazz& – Sharp – Gibbs – Niggli

Ort und Zeit
  • Sa, 4. Mai 2013, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-/10,- (für SchülerInnen)
  • Großer Saal
  • Konzert

Das neue Gitarren-Power-Trio mit dem New Yorker Downtown-Heroe Elliott Sharp, Black Rock Coalition-Bassist Melvin Gibbs und dem Schweizer Meistertrommler Lucas Niggli

Elliott Sharp (guitar, bassclarinet), Melvin Gibbs (bass, electronics), Lucas Niggli (drums)

In diesem amerikanisch-schweizerischen Hochdruck-Trio vereinen sich das extravagante Blues-Feeling des Gitarristen Elliott Sharp mit den zündenden Funk-Ideen des Bassisten Melvin Gibbs und dem mitreißenden Drive des Drummers Lucas Niggli zu einer frisch improvisierten brodelnden Mischung. Blues, Rock und Free sind die gemeinsame Basis für hinreißende Exkurse in abenteuerliche Klanglandschaften, wobei jeder Musiker durch seinen unterschiedlichen musikalischen Background nochmals ganz besondere Impulse in das reichhaltige Geschehen einbringt. Elliott Sharp gehört zu den gefragtesten Größen der New Yorker Downtown-Szene um John Zorn und hat seinen musikalischen Radius permanent erweitert – von Jazz, Blues und Rock bis Hardcore, Cyberpunk, Streichquartetten und Symphonien. Nicht weniger bunt treibt es Melvin Gibbs, dessen Spektrum von Power-Bands mit Ronald Shannon Jackson, über Jazzfunk à la Defunkt bis zum extrem harten Alternative-Rock eines Henry Rollins reichen, aber auch von brasilianischer Musik mit Caetano Veloso und Marisa Monte bis zum Hip-Hop und zur Black Rock Coalition. Der quirlig-kreative Drummer Lucas Niggli wiederum mischt seit Jahren die europäische Szene mit Projekten wie seinem Avant-Core Trio „Steamboat Switzerland“, dem vielschichtige Ensemble Big Zoom oder dem Schlagzeugquartett „Beat Bag Bohemia“ auf. Dieses neue Gitarren-Power-Trio wird seine erste, in Brooklyn aufgenommene CD „Crossing The Waters“ präsentieren!


www.elliottsharp.com
www.melvin-gibbs.com
www.lucasniggli.ch