Kasperletheater

Ort und Zeit
  • Sa, 2. Mär 2013, ab 15.00 Uhr
  • Eintritt: 5,-
  • Großer Saal
  • Kinder

Idee: Hans Baur, Bühnenbild/Puppen: Angelika Baur, SpielerInnen: Angelika Baur, Hans Baur, Hans Rinner


Kasperle und die Waldgeister

Das Kasperle verkleidet sich als Gespenst und will damit die Gretl und die Großmutter erschrecken. Bei der Gretl funktioniert das auch. Nur die Großmutter hat keine Angst vor Gespenstern. In der Zwischenzeit aber stiehlt der Räuber Struk  die eingelagerten Winterkartoffeln. Als das Kasperle in den Räuberwald geht, um die Kartoffeln zurück zuholen, wird daraus ein richtiges Abenteuer.


Kasperle und Seppl's Geburtstag

Eigentlich sollte der Seppl heute Geburtstag feiern. Der Kuchen ist gebacken und die Geschenke sind eingepackt. Aber dann passiert etwas Seltsames. Als der Seppl das Kalenderblatt herunterreißt, fehlt plötzlich Seppl’s Geburtstag. Natürlich kann da etwas nicht mit rechten Dingen zugehen. Ob vielleicht die Hexe Lakmira oder der Zauberer Krimoplax damit etwas zu tun haben? Das Kasperle wird es mit Hilfe der Kinder sicher herausfinden.