Spielbodenchor – Wie im Himmel so in Vorarlberg

Ort und Zeit
  • Sa, 24. Nov 2012, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 13,-/10,-
  • Großer Saal
  • Konzert

Ein Blick über das Land

Spielboden-Produktion

Vorarlberg und seine Menschen sind weltoffen, zufrieden und voller Lebensfreude. Und trotzdem muss es sein: Der Spielbodenchor singt gegen die herrschenden Ein- und Ansichten an, über 40 Interviews bilden die Grundlage für das Libretto der Autorin Daniela Egger, mit eigenwilligen Neukompositionen zeigt der ohnehin für unorthodoxe Auftritte bekannte Spielbodenchor, was er kann.

Dass dabei auch das Publikum nicht ganz ungeschoren davon kommt, liegt am Thema des Stückes – so muss es zumindest als Horizon Field fungieren. Weil auch hier wie im Himmel gilt: Niemand ist eine Insel. Was in einem Land geschieht, gedacht und getan wird, wird von allen mitgetragen. Da helfen humorvolle Ausflüge zur Relativierung der aus den Fugen geratenen Größenverhältnisse ungemein – und sei es nur für die Dauer eines Abends mit dem Spielbodenchor.

Gesang: Spielbodenchor
Chorleitung: Bettina Rein
Rap: Dario & Esik düV
Break Dance: BPM Crew Westend

Text und Regie: Daniela Egger
Kompositionen: Bettina Rein, Hildegard Großsteiner-Frei, Herwig Hammerl, Rolf Aberer
Bühne: Kirsten Helfrich
Choreografie: Massimo Aspirante


Weiterer Termin: 27. November, 20.30 Uhr