Sommerfrische – Le Havre

Ort und Zeit
  • Sa, 30. Jun 2012, ab 22.00 Uhr
  • Eintritt: 9,-/6,- und Festivalpass: 30,-/20,-
  • Film

Open Air
Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Saal statt!



Regie: Aki Kaurismäki, Deutschland/Finnland/Frankreich 2011, 93 Minuten, dt. Fassung

Marcel Marx (André Wilms), früher Autor und wohlbekannter Bohemian, hat sich vor längerer Zeit in sein frei gewähltes Exil, die Hafenstadt Le Havre, zurückgezogen. Hier geht er inzwischen der ehrenwerten, aber nicht sonderlich einträglichen Tätigkeit eines Schuhputzers nach. Der Traum vom literarischen Durchbruch ist längst begraben und trotzdem führt er ein zufriedenes Leben mit seiner Frau Arletty (Kati Outinen). Doch plötzlich erkrankt Arletty schwer, gleichzeitig kreuzt das Schicksal seinen Weg in Gestalt des minderjährigen Flüchtlings Idrissa (Blondin Miguel) aus Afrika. Die FAZ schreibt dazu: Aki Kaurismäkis Film „Le Havre“ ist eine poetische Geschichte über Migration und Globalisierung (...) und eine Saga vom Sieg der Humanität über die Ökonomie!