Diavortrag - Armutsbekämpfung in Nepal - Projektbericht des Voralberger Vereins "Chay-Ya Austria"

Ort und Zeit
  • Mi, 20. Jun 2012, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: freiwillige Spenden
  • Politik, Kultur, Gesellschaft

Unterstützung und Aufbau von Schulen und medizinischer und hygienischer Versorgung im nepalesischen Himalaya an der tibetischen Grenze.

Unser kleiner Verein „Chay-Ya Austria – Verein zur globalen Armutsbekämpfung und zur Förderung der sozialen und edukativen Entfaltung“ (tibetisch: „let´s do it“) hat Ende März für drei Wochen mit der Unterstützung von privaten Sponsoren und dem Land Vorarlberg im abgelegenen Tsum Valley, in Nepal an der tibetischen Grenze, ein Hilfsprojekt organisiert. Drei Ärtze, über 1,5 Tonnen Schulmaterial und Medikamente und 25 Maultietiere waren mit von der Partie.

Im Vortrag selbst werden Sabine Klotz und Patrick Forster beindruckende Bilder von den traditionell dort lebenden Menschen, den tibetisch-stammenden Lamas, den medizinischen Notfallcamps sowie von den uns unterstützen Schulen und Patenkindern zeigen. Da die Projekt Region neben dem 7000er Ganesh Himal liegt werden wir auch wunderschöne Landschaftsbilder des Hochhimalayas zeigen.
Die freiwilligen Spenden kommen unserem nächsten Projekt in Nepal zugute.
Wir freuen uns auf euer Kommen!