SOUNDSNOISE Festival – Andy Dixon, FM Einheit & Irmler, Broken Heart Collector, Crazy Bitch In A Cave, DJ Falcon Punch

Ort und Zeit
  • Sa, 19. Mai 2012, ab 20.00 Uhr
  • Eintritt: 18,-/14,- und Festivalpass: 35,- /25,-
  • Konzert





ANDY DIXON (Can)
20 Uhr, Kantine

Der in Vancouver lebende Andy Dixon alias Secret Mommy ist Visual Artist, Ex-Punkrocker, Betreiber des Labels Ache Records und experimenteller Elektronikmusiker. Aus Samples von Umweltgeräuschen, der Musik von Pop-Größen wie Pink oder Shania Twain und sphärischen Klängen generiert er überraschende und propere Experimental-Popsongs.

www.andydixon.net
www.myspace.com/andydixonmusic



 

FM EINHEIT & IRMLER (D)
21 Uhr, Saal

Es darf von einem historischen Zusammentreffen zweier deutscher Musiker gesprochen werden, wenn Hans Joachim Irmler auf FM Einheit trifft: Hier geht es um zwei lärmende Urgesteine der experimentellen Musik.
Irmler ist Begründer der Krautrockgruppe „faust“ und hat sein Orgelspiel seit den frühen Siebzigern immer wieder neu erfunden und manifestiert. FM Einheit sorgte mit den „Einstürzenden Neubauten“ zehn Jahre nach den frühen „faust“ für internationale Aufmerksamkeit. Die Energie von FM Einheit und die Art, sein Set komplett aus metallenem Schrott und anderen gefundenen Materialien zu bauen und auf der Bühne zum Klingen zu bringen, ist stilbildend. Eine besondere Freude für unser Festival ist bei dieser Sache: Hans Joachim Irmler war mit seinem wunderbar unkonventionellen Klangbad-Festival in Scheer eine wichtige Inspiration für die Gründung des SOUNDSNOISE FESTIVALS!

www.fmeinheit.org
www.myspace.com/fmeinheitfmeinheit
hansjoachimirmler.com


FM Einheit + Irmler live at Berghain (Trailer) (2010) from play loud! productions on Vimeo.



BROKEN HEART COLLECTOR (A, Slo)
22 Uhr, Saal

 

In broken.heart.collector geben sich fünf der speziellsten Vertreter unausgesteckter Pfade die Klinke in die Hand, hat sich gefunden, was zusammen gehört: Vokalkünstlerin Maja Osojnik, die von Black-Metal-Gegrowle bis zu slowenischen Volksliedern sämtliche Stücke beherrscht und wegen dieser Spannbreite auch in einer Vielzahl verschiedenster Combos aktiv ist (rdeča raketa, maja osojnik band, frufru, subshrubs); Bassklarinettistin Susanna Gartmayer, ebenfalls kein unbeschriebenes Blatt, bekannt aus Gruppen wie When Yuppies Go To Hell, dem Gemüseorchester und der hiesigen Improvisationsszene mit all ihren verschiedenen Gesichtern; und dann wären da noch Bulbul, die das klassische Rock-Line-Up (Bass, Gitarre, Schlagzeug) seit Jahren dazu verwenden, um es bis über die Grenzen hinaus zu treten und sowohl konzeptuelle Umweltgeräuschplatten wie auch die cleversten Schweinerockknaller hochgehen zu lassen, die im Bereich des Unmöglichen liegen. Krass!

brokenheartcollector.klingt.org
facebook.com/broken.heart.collector







CRAZY BITCH IN A CAVE (A)
23 Uhr, Kantine

Eine wirklich schön schräge, verdrehte und eigenwillige, gleichzeitig aber auch sehr glamouröse und kunstvolle Version  von Elektropop, das ist die Musik von Crazy Bitch in a Cave. Irgendwo zwischen 80er Jahre Pop-Zitaten und  modernen experimentellen und avantgardistischen Kunstmusikentwürfen wandelnd, entwirft Patrick Weber, so der bürgerliche Name dieses ungewöhnlichen Künstlers, einen höchst eigenständigen Sound, der in dieser Form hierzulande nur selten zu hören ist. Vielschichtig, facettenreich, unvorhersehbar, extravagant und variantenreich.

www.myspace.com/crazybitchinacave
crazybitchinacave.bandcamp.com




DJ FALCON PUNCH
24 Uhr, Kantine

Michael Grass aka DJ Falcon Punch gehört sicherlich zu den vielseitigsten Djs in Vorarlberg. Seine Sets sind liebevoll selektiert. Ein DJ der keine Show braucht, sondern seine Liebe zur Musik hörbar machen kann.