Queer-Filmreihe – Wo waren wir Frauen, als die Männer zum Mond flogen

Ort und Zeit
  • Di, 17. Apr 2012, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 7,-/4,-
  • Film

in Zusammenarbeit mit Go West – Verein für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgenderpersonen





Regie:
Chris Vander Stappen, Frankreich/Kanada/Belgien/Schweiz 2000, 101 min, franz. O.m.U., digital

 

Mit: Marie Bunel, Hélène Vincent, Tsilla Chelton, Mimie Mathy, Macha Grenon, Christian Crahay


10. Juli 1968: Eine Brüsselerin bringt es nicht übers Herz, ihrer Familie zu erzählen, dass sie ihr Studium aufgegeben hat und zudem lesbisch ist. Erst als sie merkt, dass vieles in ihrer Familie im Argen liegt und jeder ein Geheimnis hütet, bringt sie den erforderlichen Mut auf. Lesbisches Coming-Out-Drama als Erstlingsfilm der Regisseurin Chris Vander Stappen, Autorin der bewegenden Selbstfindungsgeschichte „Mein Leben in Rosarot“. (Filmdienst)