Hunger.Macht.Profite.5 - LoveMEATender

Ort und Zeit
  • Di, 10. Apr 2012, ab 19.30 Uhr
  • Eintritt: 6,- / 5,-
  • Politik, Kultur, Gesellschaft, Film

in Zusammenarbeit mit FIAN Menschenrechtsorganisation für das Recht auf Nahrung, Attac Österreich Agrar-Arbeitsgruppe, ÖBV Via Campesina Österreich und normale.at


Regie: Manu Coeman, Belgien 2011, 63 min, engl/franz OF mit dt. Untertiteln, digital

LoveMEATender hinterfragt den Platz, den der Konsum von Fleisch in unserem Leben hat. Immer mehr, immer billiger soll es ein. Für die Produktion werden Ressourcen wie Land und Wasser weit jenseits des Lebensalltags der KonsumentInnen verbraucht. Tiere werden vor allem in der industriellen Massentierhaltung zu Objekten degradiert. Die Konsequenzen der Fleischproduktion entlang der Produktionskette für Umwelt, Mensch und Tier verbleiben in der Regel außerhalb unserer Wahrnehmung. Ein Film, um dies zu ändern, der zudem mit alternativen Handlungsangeboten aufwartet.

Gäste: Daniela Lais, Vegane Gesellschaft Österreich; Michael Kerschbaumer, Bio-Bergbauer und Direktvermarkter vom "Forum der kritischen TierhalterInnen"