Bernd Begemann - Solo!

Ort und Zeit
  • Fr, 17. Feb 2012, ab 21.00 Uhr
  • Eintritt: 12,-/9,-
  • Konzert

Wer will noch mal, wer hat noch nicht??!

Genug gejammert! Bernd Begemann schenkt der Welt ein musikalisches Konjunkturpaket. „Ich erkläre diese Krise für beendet“ lässt Begemann uns wissen und zeigt sich geradezu verschwenderisch mit großen Gefühlen, wunderschönen Melodien und schonungslosen Betrachtungen!

BERND BEGEMANN sieht sich als Entertainer und Popkultur, liebt es lange, manchmal  sehr lange Konzerte zu spielen und tut dies vorzugsweise solo. Von der Presse wird er als die deutsche Antwort auf Robbie Williams gefeiert. Und eigentlich ist er immer auf Tour, da Bernd und sein Publikum nicht genugvoneinander bekommen können...


Presse:

Mit verführerischem Pop, der vom leben zwischen sexuellem Vagabundieren und häuslichem Glück berichtet, greift er jetzt hittig an! Mal rockig,mal als Liedermacher, mal elektrisch poppig und immer lyrisch gewieft.
PIRANHA - Michael Leuffen

Einer ziemlich repräsentativen Umfrage unter sexuell frustrierten Medientypen Anfang 30 zufolge möchten knapp über 60 Prozent der Befragten gerne ab sofort Bernd Begemann sein. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Begemann hat zwar die 40 längst überschritten, ist aber bei den zwanzig Jahre jüngeren Indie-Mädchen noch immer erfolgreich.
SPIEGEL ONLINE - Jan Wigger

Dass Bernd Begemann in den letzten beiden Jahren eine wahre Renaissance erfahren hat, liegt in erster Linie an seiner aktuellen Band Die Befreiung. Das Herzstück des Begemann-Kultes ist aber nach wie vor seine Qualität als Entertainer, wenn er solo auf der Bühne steht. Das bewies er nun einmal mehr im neuen kleinen Saal des Bahnhofs Langendreer, wo sich der ausgewanderte Ostwestfale gut genährt ("20 Kilo Übergewicht, und er sieht immer noch so heiß aus!") und gut gelaunt ("Ich bin der deutsche 50 Cent") präsentierte.
GÄSTELISTE.DE - Carsten Wohlfeld

Bernd schafft es, dort cool zu sein, wo andere gnadenlos scheitern würden.
LAUT.DE - Stefan Henze


bernd-begemann.de/news/view
www.myspace.com/berndbegemann