The Cat and the Canary

Ort und Zeit
  • Mi, 25. Jan 2012, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 10,-/6,-
  • Konzert, Film

Peter Madsen & CIA play Silent Movies


Regie: Paul Leni,
USA 1927, 90 Minuten, digital

Mit: Laura La Plante, Creighton Hale, Forrest Stanley, Tully Marshall, Gertrude Astor


Bei der Testamentseröffnung in einem alten feudalen Herrensitz erfahren die gierigen Erben, dass sie zugunsten einer jungen Dame, die nur entfernt mit dem Verstorbenen verwandt ist, leer ausgehen. Voraussetzung für die Erbschaft ist allerdings die klare geistige Verfassung der jungen Frau. Daraufhin nehmen unheimliche Geschehnisse im Haus ihren Lauf.

Ein in expressionistischem Dekor geschickt entwickelter Stummfilm, der das Genre der Geisterhaus-Filme einläutete. Es ist der erste Film von Paul Leni in den USA. Erwähnenswert ist vor allem die Arbeit des Bühnenbildners Charles D. Hall, der auch das Dekor von "Phantom der Oper" (1925) und "Frankenstein" (1932) gestaltete.