Phantom

Ort und Zeit
  • Mi, 12. Okt 2011, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 10,-/6,-
  • Film

Peter Madsen & CIA play Silent Movies

Regie: Friedrich Wilhelm Murnau, D 1922, 119 Minuten, digital
Mit: Alfred Abel, Grete Berger, Lil Dagover, Frida Richard, Karl Etlinger, Lya de Putti

Ein Stadtschreiber, Bücherwurm und Freizeitpoet verliebt sich in die Tochter eines angesehenen Kaufmanns und will mit erschwindeltem Geld den Standesunterschied ausgleichen. Als die Angebetete ihn nicht erhört, beginnt der Niedergang des romantischen Biedermannes, der sich mit zwielichtigen Gestalten einlässt.
Für den Filmkritiker Béla Balázs war dieser Film „...der geniale Versuch, ...die Welt im Kolorit eines Temperaments, in der Beleuchtung eines Gefühls zu zeigen: objektivierte Lyrik.“ Und Fred Gehler meinte: „Die Geschichte des Protagonisten ist nicht nur das Erlebnis einer Amour fou und ihrer Folgen, sie spiegelt auch die Situation des deutschen Kleinbürgers unmittelbar nach Krieg und Novemberrevolution – sein gestörtes Realitätsverhältnis, sein Schwanken, seine Ratlosigkeit. (Wikipedia)