Bobby Previte’s Bump meets Pan-Atlantic

Ort und Zeit
  • Sa, 15. Okt 2011, ab 20.30 Uhr
  • Eintritt: 19,-/15,-/10,- (Schüler & Studenten)

Bobby Previte (drums), Wolfgang Puschnig (a-sax), Gianluigi Petrella (trombone), Wayne Horvitz (piano/keyb), Steve Swallow (bass)

Bobby Previte genießt in Jazzkreisen gleichermaßen als virtuoser Drummer wie als Schöpfer höchst interessanter, sich jeglichen Schubladisierungsversuchen widersetzender Kompositionen und musikalischer Konzepte größtes Ansehen. Beheimatet ist Previte in der New Yorker Downtown-Szene und in den Avantgarde-Kreisen um John Zorn, kompositorisch schöpft er aus allem, was die Musik des 20. Jahrhunderts spannend machte – vorwiegend von Miles Davis und Mingus über Varèse bis Bartók. Den unerschöpflichen Quell an höchst originellen kreativen Ideen verarbeitet er parallel in einer Vielzahl stilistisch höchst unterschiedlich gelagerter Projekte. Zwei davon hat Bobby Previte nun für eine einmalige Tournee zusammengefasst: Aus seiner seit mehr als 20 Jahren bestehenden amerikanischen working band „Bump“ kommen der geniale, vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Carla Bley bekannte Bassist Steve Swallow und ein früher Weggefährte Prevites, der nicht weniger originelle und umtriebige Pianist und Keyboarder Wayne Horvitz. Seit einigen Jahren zieht es Previte aber auch verstärkt nach Europa, wo er unter anderem mit dem erstklassigen österreichischen Altsaxophonisten Wolfgang Puschnig und dem italienischen Star-Posaunisten Gianluca Petrella die vorwiegend akustisch musizierende „Pan-Atlantic Band“ gegründet hat. Ein kreatives Gipfeltreffen ist angesagt!


www.bobbyprevite.com